Die 2-Klassen-Gesellschaft

Auf dieser Seite sammle ich Beispiele für Radwege, die Radfahrer zu Verkehrs-Teilnehmern zweiter Klasse machen. Bei manchen Radwegen wünschte ich mir, sie wären nicht da und ich dürfte auf der Straße fahren. Dann kriege ich den Eindruck, dass Radwege nur angelegt wurden, damit die Kraftfahrer Ihre Ruhe haben.

Vorfahrt

Während Kraftfahrzeuge freie Fahrt haben, muss der Radfahrer ständig auf die Vorfahrt achten.

Vorfahrt Vorfahrt Vorfahrt Vorfahrt Vorfahrt

Vorfahrt

Mieser Belag

Manchmal ist der Fahrbahn-Belag für die Radfahrer am schlechtesten. Geht ja auch nur in die Knochen...

mies mies mies mies mies mies mies mies mies mies mies

Mies

Zugestellt, zugeparkt, zugewachsen

Wenn Fußgänger über den Radweg laufen, ist das meistens nur unaufmerksam. Wenn aber der Radweg zugestellt wird, ist das schon ignorant.

dicht

Dicht

Gefährlich

Manche Radwege sind einfach zu nah an Zugängen dran. In Paderborn führen kombinierte Rad-Fuß-Wege direkt über die Bushaltestelle, wo Fahrgäste warten und aussteigen.

Gefährlich Gefährlich

Gefährlich

Zugang zum Radweg

Manchmal gibt es einen guten Radweg, doch man kommt dort nur hin, wenn man zuvor Bordsteine oder eben eine dreispurige Straße überwindet.

Arrgh! Arrgh! Arrgh!

Arrgh!